Sie sind hier: Startseite » Oberflächentechnik

 Oberflächentechnik

Wir sorgen für professionelle Oberflächenbearbeitung Ihrer Bauteile. Galvanische Beschichtung von Oberflächen und genau auf den Anwendungsbereich abgestimmte Härteverfahren für den Einsatz in den verschiedensten Industriebereichen. Lassen Sie Optik, Haptik und hochwertige Materialien zu einer Gesamtheit verschmelzen, die sich sehen und fühlen lassen kann. Mit den innovativen Techniken von HG Metalltechnik Krumbach bringen Sie angenehme Gefühle jetzt konsequent in jede gewünschte Form.

Gleitscheifen HG Metalltechnik

Gleitschleifen

Das Gleitschleifen ist ein trennendes Verfahren zur Oberflächenbearbeitung von vorrangig metallischen Werkstücken.

Oberflächenveredlung Entgraten

Entgraten / Schleifen

Scharfkantig vorstehende Erhebungen an den Kanten bearbeiteter Platinen werden durch Entgraten beseitigt.

Oberflächenveredlung Nasslackieren HGMTK

Nasslackieren

Beim Nasslackieren, handelt es sich um ein Beschichtungsverfahren, bei dem Lack als flüssiger Beschichtungsstoff dünn auf die Bauteile aufgetragen wird und durch chemische oder physikalische Vorgänge zu einem durchgehenden, festen Film aufgebaut wird.

Oberflächenveredlung Sandstrahlen HGMTK

Sandstrahlen

Druckluftstrahlen mit festem Strahlmittel: Mit dem umgangssprachlich häufig verwendeten „Sandstrahlen“ wird die Oberflächenbehandlung eines Materials oder Werkstücks (Strahlgut) durch Einwirkung von Strahlmittel bezeichnet.

Oberflächentechnik

Sehen, spüren, erleben – attraktive Oberflächen betören die Sinne und vermitteln – im wahrsten Sinne des Wortes – einen ganz besonderen „Touch“. Unter Oberflächentechnik versteht man die Summe aller Technologien zum Verändern der Eigenschaften von Oberflächen.

Moderne Oberflächenveredelung auf allen Ebenen

Wir sorgen für professionelle Oberflächenbearbeitung Ihrer Bauteile. Galvanische Beschichtung von Oberflächen und genau auf den Anwendungsbereich abgestimmte Härteverfahren für den Einsatz in den verschiedensten Industriebereichen. Lassen Sie Optik, Haptik und hochwertige Materialien zu einer Gesamtheit verschmelzen, die sich sehen und fühlen lassen kann. Mit den innovativen Techniken von HG Metalltechnik Krumbach bringen Sie angenehme Gefühle jetzt konsequent in jede gewünschte Form.

HG Metalltechnik Krumbach GmbH - Oxidentfernung

Einige Techniken der Oberflächenveredelung

Emailletechnik: Beschichtung von Metallen mit Emaille.

Feuerverzinkung: Beschichtung von Metallen mit erhitztem Zink.

Pulverbeschichtung: Beschichtung von Metallen mit organischen Stoffen oder Kunststoffen

Galvanik: Veredelung und Verschönerung von Oberflächen

Mechanische Oberflächentechnik: Maschinelle Veredelung von Oberflächen

Sandstrahlen

Nass- (Lackieren)

sowie sämtliche gängigen Härteverfahren

Die Grundidee der Oberflächentechnik ist das Prinzip der Funktionstrennung zwischen dem Volumen eines Bauteiles oder eines Werkzeuges und seiner Oberfläche. Das Volumen erfüllt eine Primärfunktion (zumeist eine bestimmte Form wie z.B. bei Zahnrädern) und weist weitere Eigenschaften auf wie Gewicht, Festigkeit, Bearbeitbarkeit, aber auch z.B. einen geringen Preis. Die Oberfläche kann dann mit Hilfe der Verfahren der Oberflächentechnik auf ein bestimmtes Anforderungsprofil hin optimiert werden und so weitere Funktionen erfüllen. Das kann sein:

Mechanischer Schutz (Verschleiß, Reibung)

Barrierefunktion (Korrosionsbeständigkeit, Permeation, Eindiffusion, Wärmeisolation)

Grenzflächenwechselwirkung (Biokompatibilität, Benetzbarkeit, Lackierbarkeit)

Elektrische Funktion (Leitfähigkeit, elektrische Isolation)

Optische Funktion (Reflexion, Absorption, Dekoration)

Da heutzutage ein Werkstoff allein kaum noch alle an ihn gestellten Anforderungen erfüllen kann, stellt die getrennte Optimierung der Oberfläche einen großen Fortschritt dar.

HG Metalltechnik Krumbach GmbH - Maschinenpark Sandstrahlgerät

Verfahren

Mit zwei weiteren Verfahrensklassen tritt die Oberflächentechnik neben die klassischen Fertigungsverfahren Urformen, Umformen, Trennen und Fügen:

Beschichten

Stoffeigenschaft ändern

Tatsächlich sind die Verfahren der Oberflächentechnik manchmal Mischformen, z.B. Strahlen ist spanend, verformend und verfestigend. Darüber hinaus werden Verfahren der Oberflächenbearbeitung oder Oberflächenbehandlung manchmal ebenfalls zur Oberflächentechnik gezählt, z.B. das einfache Gleitschleifen. Andere Formen der Oberflächenbearbeitung gehören nicht zur Verfahrenstechnik, weil sie den Stoff nicht verändern, z.B. Entfetten.

Häufige Verfahren nach ihrer ungefähren Reihenfolge im Produktionsablauf gruppiert:

Chemische Oberflächenvorbehandlung: Reinigen, Entfetten, Beizen, Endeloxieren

Mechanische Oberflächenvorbehandlung oder Oberflächenbehandlung: Schleifen, Polieren, Strahlen, Bürsten

Beschichten der Oberfläche: Lackieren, Pulverbeschichten, galvanische Metallabscheidung (z. B. Verchromen), Emaillieren, Schmelztauchen (z. B. Feuerverzinken)

Abtragen oder Umformen der Oberfläche: Oxidieren (z.B. Brünieren, Eloxieren), Elektropolieren, Laserpolieren

Erzeugen von physikalischen und chemischen Gasphasenabscheidungsschichten

Werkstücke können einzeln, am Gestell oder in der Trommel bearbeitet werden.

Sie wissen genau, was Sie wollen? Dann senden Sie uns direkt eine Artikelanfrage!

Bei konkreten Artikelanfragen, die eine Bilddatei oder einen Zeichenplan enthalten, nutzen Sie einfach und bequem dieses Formular, wir melden uns dann direkt bei Ihnen mit einem konkreten Angebot:


    Lassen Sie uns sprechen!

    Um schnell und detailliert abzuklären ob und wie wir Ihnen konkret helfen können, tragen Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Wir werden uns dann zeitnah mit einem Fachexperten bei Ihnen zurückmelden. Alternativ können Sie auch gerne per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen.

    Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und für die Kontaktaufnahme verwendet. Sie stimmen der Verarbeitung Ihrer Daten zu und damit auch der Datenschutzerklärung.

    Sie sind hier: Startseite » Oberflächentechnik